News

Jugend: Clubmeisterschaften und Eltern-Kind-Bratpfannen-Turnier zum Saison-Abschluss

 

Teilnehmer Bratpfannen-TurnierSpannend, hochklassisch und rasant! So lassen sich die Matches beschreiben, die sich die Jugendlichen und Kinder bei den diesjährigen Clubmeisterschaften lieferten. Insgesamt 35 Kinder nahmen teil. Es wurden 6 verschiedene Konkurrenzen gespielt. Am Finalsonntag wurden alle Platzierungsspiele ausgetragen.

In der erstmals ausgetragenen U6 Konkurrenz wurde Yaron Keil verdient U6 Clubmeister. Er besiegte seine Trainings-Freundin Emma Knauf. In der U8-Bambini Konkurrenz besiegte Colin Polzin in einem spannenden Match seine Team-Kollegin Savanna Güngör. Bei den U10 Jungs gewann Valentino Rossini in einem technisch und taktisch schon sehr hochwertigen Spiel gegen Aaron Deltschev und wurde verdient Clubmeister. Die U12 Mädchen lieferten sich ein erstklassiges Match mit teilweise über 40 Ballkontakten in einem Ballwechsel. Die 10-jährige Amira Keil besiegte ihre Mannschaftskollegin Mariella Bächstädt verdient mit 6:4 und 6:1. Neuer Clubmeister bei den U12 Jungs wurde Paul Knauf. Er schaffte einen ganz knappen Drei-Satz-Sieg gegen Maximilian Schmidt. Bei den U18 gemischt gewann Elena Scherer vor Felix Pohl.

Nach den Finalspielen startete dann das traditionelle Eltern-Kind-Bratpfannen-Turnier. Die Beteiligung war wie immer sehr gut. Insgesamt 20 Kinder gingen mit ihren Eltern an den Start und alle hatten einen riesen Spaß! Gespielt wurde im Kleinfeld nach einem speziellen Spaß-Modus, immer 15 Minuten. Die Tennisschläger wurden gegen Bratpfannen ausgetauscht. Am Ende waren alle Kinder Sieger und jeder Teilnehmer wurde mit einem kleinen Präsent überrascht. Fazit: Gaudifaktor 100%, Mitmachen unbedingt empfehlenswert - Zuschauen sowieso! Vielen Dank an die Helfer, die alle hungrigen Spieler während des gesamten Tages mit Hot Dogs, frisch gebackenen Crepes und vielen anderen Leckereien verpflegten.

Nach Beendigung des Bratpfannen-Turniers startete dann die heiß begehrte Siegerehrung. Jugendwart und Trainer-Team Andrea Stach und Stefan Winter lobten die sehr gute Qualität bei den Spielen und sie überreichten den neuen Jugendmeistern nach diesem herrlichen, sonnigen Tag die Urkunden, Pokale und Preise.

Ein weiteres Highlight war die Ehrung der insgesamt 8 Aufsteiger-Mannschaften. Von 13 gemeldeten Jugend-Mannschaften landeten 8 Teams auf dem 1. Platz. Alle Aufsteiger bekamen eine Urkunde und einen Pokal sowie ein riesiges Chiosbad. Herzlichen Glückwunsch noch einmal an alle Beteiligten der Mannschaften: U8 Bambinis, U12 Mädchen, U12 gemischt, U12 Jungs, U14 Jungs, U14 Jugend-Cup, U18 gemischt, U18 Mädchen.

Ein dickes Lob und ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch an das gesamte Vorstands-Team und natürlich an alle Tennis-Eltern für die tolle Unterstützung während der Clubmeisterschaften und der Punkt-Runde 2017.  Hier geht's zu den Bildern

 


 

Jugend: Tennis-Freizeit nach Kroatien

 

Im Wasser-Action-ParkAm letzten Schultag vor den Sommerferien hieß es für 30 TCN Teenies: Zeugnisse weglegen, Koffer schnappen und ab geht die Post.

In diesem Sommer führte uns unsere Tennis-Freizeit nach Kroatien. Am Zeugnis-Freitag trafen wir uns auf dem TCN Parkplatz, um mit dem Bus die Reise anzutreten. Ehrlich gesagt wären wir ja lieber wieder (wie in den vergangenen Jahren) geflogen, jedoch war unser Ziel in diesem Jahr mit dem Flugzeug nur sehr schwer und umständlich zu erreichen.

Die Busfahrt war nicht wie erwartet schlimm und langweilig, sondern wir hatten so viel Spaß, dass manche Leute auf den Rastplätzen gerne zu uns in den „Partybus“ eingestiegen wären.

Am frühen Morgen erreichten wir dann unser Ziel. Ein megaschöner Campingplatz mit Luxus-Waschräumen, schönen Zelten und einer super Strandlage.

Wir hatten außerdem ein Küchenzelt, so dass jeder Teilnehmer einen Tag lang „Küchendienst“ hatte. Zusammen kochen macht echt richtig Spaß, jedoch beim Abspülen hängt es manchmal noch ein bisschen.

Nach dem 2-stündigen täglichen Tennistraining gab es an jedem Tag einen kleinen Programmpunkt. So machten wir eine Mountainbike-Schnorchel-Tour, einen Ausflug nach Porec mit Stadtführung und Shopping, einen Kajak-Trip auf dem Meer und eine mega schöne Bootsfahrt nach Novigrad mit anschließendem Lavendeleisessen.

Wir mieteten für unsere Gruppe den Wasser-Action-Park und hatten viel Spaß beim Stand-up Paddling, Tretbootfahren und einfach nur am Strand sein.

Es war wieder mal eine sehr schöne Tennis-Freizeit und wir freuen uns schon auf die Planung für 2018.     Hier geht's zu den Bildern

 


Erwachsene: 3 Tage Power-Tennis-Woche pur

Die Teilnehmer der Power-Tennis-Woche

Technik, Taktik und verschiedene Match-Spielformen standen für die Teilnehmer auf dem Programm. Alle Beteiligten hatten sehr viel Spaß und fanden die Gelegenheit toll neue Spielpartner kennenzulernen. Ein geselliger Abschlußabend rundete das Programm des Trainer-Teams ab.

 

 

 

 

 


 

Neu auf der Anlage: Tri-tennis® XL Tenniswand

 

Die neue BallwandSeit dem Sommer 2016 haben wir eine Tri-tennis® XL Tenniswand auf der Anlage. Diese moderne Ballwand ist aus wasserfestem PVC-Segeltuch, welches mit Hilfe von Sprungfedern an einem verzinkten Stahlrahmen befestigt ist. Wird der Ball gegen das Segel geschlagen, kommt er mit derselben Geschwindigkeit zurück. Unabhängig von der Kraft des Schlages kommt der Ball immer im richtigen Abstand für den nächsten Schlag zurück. Das neue Sportgerät kommt super an (nicht nur bei den Kids) und wird ständig bespielt. Gesponsort hat es die Firma Falter GmbH aus Trebur. Herzlichen Dank dafür! Hier geht's zu den Bildern

 

 


 

Jugend: Das „talentinos“-Programm ist wieder gestartet

 

Das Konzept „talentinos“ führt bereits Vorschulkinder gezielt an den Tennissport heran. Die vier- bis sechsjährigen Kinder erleben mit dem Ballspielkonzept „Ballmagier“ in vielseitigen Spielsituationen den Umgang mit verschiedenen Sportgeräten und Bällen. Basierend auf dem internationalen Konzept „Play+Stay“ spielen die sechs- bis vierzehnjährigen Kids in drei Lernstufen auf passenden Platzgrößen (Kleinfeld, Midcourt, Großfeld) sowie mit entsprechenden Schlägern und Bällen. In den 30 Trainingszielen werden die Kinder so ausgebildet, dass sie ein Leben lang Spaß am Tennis haben werden. Erfolgsposter, Sportabzeichen und Urkunden motivieren die Kinder, „am Ball“ zu bleiben. Mehr über den TC Nauheim und die „talentinos“